Inhalte suchen

Firmen-Cup 2019

firmencup2019

Melde Dein Team hier an

Jahreskarte 2019/2020

FC Stahl Handy App

QR-Code zur App

-oder klicke hier-

Livemitschnitt des Testspiels FC Stahl : SV Eintracht Ahaus

kochschubarthDer langjährige Co-Trainer des FC Stahl  Andreas Koch  wird am Sonnabend im Spiel gegen Perleberg letztmalig auf der Trainerbank des FC Stahl sitzen und mit Ende der Saison 2018/19 aus gesundheitlichen Gründen aufhören. Ein vertrautes Gesicht verlässt den Spielfeldrand. Er sagt: "Nach so vielen Jahren ist eine Pause dringend notwendig. Der Akku ist einfach leer." Rechnet man die Trainertätigkeiten in der Nachwuchsabteilung dazu, ist er mehr als 20 Jahre im Trainergeschäft.

Damit steht er in vorderster Reihe beim FC Stahl. Andreas Koch hat viele Spieler von der Jugend bis zu den Männern betreut und geprägt. Um einige heute noch Aktive beim FC zu nennen, so u.a. Daniel Schimpf, Alexander Tarnow und auch sein Nachfolger im Amt des Co-Trainers Stephan Schubarth (31).

Andreas Koch wird jedoch dem FC Stahl nicht verloren gehen. Nach einer Erholungspause ist er für die Sichtung junger talentierter Spieler im Umkreis vorgesehen, die sich dann beim FC Stahl weiter entwickeln können.

Stephan Schubarth wird mit Beginn der Vorbereitung Anfang Juli auf die neue Saison 2019/20 neben Trainer Eckart Märzke (66) die Landesligamannschaft betreuen. Jugendlicher Elan und Erfahrung treffen damit aufeinander. Stephan Schubarth, der zur Zeit einen Industriemeisterlehrgang absolviert und in Wusterwitz lebt, hat lange Zeit in der Brandenburgligamannschaft des FC Stahl gespielt bis ihn eine schwere Verletzung zur Aufgabe zwang. Der heute 31-Jährige hat seine Anfänge im Trainerbereich im Nachwuchsbereich des FC gemacht, wo er mit den C – Junioren zusammen mit Stefan Taube Kreispokalsieger wurde. Er selbst begann seine fußballerische Laufbahn in Kirchmöser und kam über Blau/Weiß Wusterwitz zum FC Stahl. Hier war Andreas Koch sein Lehrmeister. Damit wird der Verjüngungsprozess nicht nur bei den Spielern sondern auch im Trainingsprozess fortgesetzt.

 

nächstes Spiel

Samstag, 17.07.2019 18:30 Uhr
Stadion Vogelgesang Rathenow
(Landesfreundschaftsspiel)

fsvoptikrathenow gegen fcstahlbrandenburg
FSV Optik Rathenow  
FC Stahl Brandenburg

letztes Spiel

fcstahlbrandenburg   sveintrachtahaus
FC Stahl Brandenburg  

SV Eintracht Ahaus

3 gegen 3

LogIn

Besucherzähler

Heute 22

Gestern 60

Woche 82

Monat 931

Insgesamt 4830

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions