Inhalte suchen

Livemitschnitt des Punktspiels FC Stahl gegen SV Babelsberg 03 II

Jahreskarte 2019/2020

FC Stahl Handy App

QR-Code zur App

-oder klicke hier-

Stahl_Empor_FPL1

Zur neuen Saison 2019/2020 startet der FC Stahl Brandenburg nach längerer Zeit wieder einmal mit 3 Mannschaften im F-Junioren-Bereich. Für den 2012er-Jahrgang, der diese Saison als F2 und F3 antritt, konnte jedoch nur eine Mannschaft den Saisonauftakt bestreiten. Waren beide Mannschaften heiß wie Frittenfett auf das erste Spiel, muss sich die F3 aufgrund einer Spielabsage des Gegners weiter auf den Saisonauftakt freuen.

Für die F2 wiederum ging es am Samstag zu Hause gegen den SV Empor Brandenburg um einen ersten Erfolg in der neuen Fair Play Ligasaison. Von Beginn an sollten die Jungs auf dem Platz das zeigen, was sie bereits letzte Saison ausgemacht und so manchen Gegner zum Verzweifeln gebracht hat: Zweikampfstärke, Laufbereitschaft, Siegeswillen.

Am Samstag war einiges davon zu sehen, allerdings in der ersten Halbzeit nur phasenweise. Der Beginn der Partie war sehr druckvoll. Nach kurzer Zeit fürhrten die Blau-Weissen durch 2 schöne Einzelaktionen mit 2 Toren. Doch dann setzte etwas der Schlendrian ein und man war geneigt nicht mehr ganz so viel zu investieren. Mal fehlte der Biss, mal die Übersicht zum besser postierten Mitspieler, dann einfach mal das Glück im Abschluss. Was folgte war ein Gegentreffer zum 2:1 durch einen schönen Konter der Kids von Empor. Nun besannen sich die Quenz-Kicker wieder ihrer Stärken und drehten wiederum auf. Eine weitere schöne Einzelaktion setzte den 3:1 Halbzeitstand.

In der Pause wurden die Kinder noch einmal ihrer Stärken erinnert und vor allem daran , dass es sich beim Fussball um eine Mannschaftssportart handelt, man den Ball also ruhig auch mal abspielen darf! 

Dies zeigte Wirkung und die Kinder zeigten in der zweiten Halbzeit eine sehr viel bessere Leistung. Im Grunde war es ein Spiel in eine Richtung. Empor konnte kaum für Entlastung sorgen und die Blau-Weißen erspielten sich Chance um Chance. Die Tore fielen dann auch verdienterweise. Am Ende stand ein 9:1-Sieg für unsere kleinen Kicker zu Buche, der durchaus auch höher hätte ausfallen können und vielleicht auch müssen.

Ein gelungener Start für die Jungs, auf den es aufzubauen gilt. 

Es kämpften und siegten:
Dean, Joshua, Nils, Jason, Sam, Tamino, Felix, Jannis, Ali, Louis

A – Junioren

FC Stahl gegen TSV Chemie Premnitz                 0:2 (0:0)

Aufgebot

Tim Müller – Bastian Wiegandt, Tim Ajdnik ab 46. Mahdi Medseni, Mohammed Abdilahi ab 70. Gonzalez Femandez, Alexander Swatusch ab 70. Jan Müller, Tillman Peters, Erik Renner, Luca Butz, Arsian Jahangiri,Willem Promnitz ab 50. Leon Butz, Niklas Pelaj.

Unentschieden war möglich.

Ein Spiel, was in der letzten Viertelstunde entschieden wurde. Der FC hätte mehr erreichen können. Die Gegentore fielen in der 76. und 79. Minute.

FC Stahl U18 gegen SpG Wachow/Tremmen U18          9:0 (4:0)

Aufstellung:

Ole Wendt – Fabian Dittert, Tim Nikolaiczyk, Felix Ostendorf ab 13. Erik Sauer, Janno Brunsing, Jamy Gatermann ab 19. Nils Fröhlich, Noah Weber, Adrian Pritzkow, Leonard Koppe, Niklas Ludwig, Louis Nitschke,  

Tore: Weber (3), Koppe (2), Nitschke, Brunsing, Pritzkow, Gatermann.

Weiterlesen: Nachwuchsergebnisse vom 23. - 25.08.19

nächstes Spiel

Samstag, 26.10.2019 15:00 Uhr
Stadion am Quenz
9. Spieltag Landesliga Nord

fcstahlbrandenburg  gegen svgruenweissahrenfelde
FC Stahl Brandenburg
SV Grün-Weiß Ahrensfelde

letztes Spiel

scoberhavelvelten   fcstahlbrandenburg

SC Oberhavel Velten

 

FC Stahl Brandenburg

3 gegen 1

LogIn

Besucherzähler

Heute 134

Gestern 88

Woche 542

Monat 1557

Insgesamt 12800

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions